Jugendkongress 2010

Am 23. September 2010 besuchte die Klasse 10b den “Jugendkongress gegen Extremismus - für Toleranz und Vielfalt”. Er fand ganztägig im Kreishaus der Stadt Goslar statt.

Morgens gab es zunächst Musik von der Band “Sputnike” und einführende Worte in die Thematik mit anschließender Podiumsdikussion.

Nach dem reichhaltigen und leckeren Mittagessen wurden 8 verschiedene Workshops angeboten, von denen die Schülerinnen und Schüler je einen besuchen konnten.

Die Themen waren breit gefächert:

Einstiegsdroge “Rechtsrock”, Gewalt und Ausgrenzung im Sport, Neo-Nazis erkennen (Symbole, Mode, Inhalte), Hass Musik erkennen, alltägliche Gewalt und Konflikte, Rassismus und Integration sowie Konflikte und Chancen bei der Polizei.

Währenddessen waren wir Lehrkräfte zu einer Informationsveranstaltung des Landespräventionsrates Niedersachsen zum Thema “Junge Menschen im Fadenkreuz des Rechtsextremismus” eingeladen. Wie unsere Schülerinnen und Schüler bekamen wir interessante Informationen zur Thematik des Tages.

Zum Abschluss der Veranstaltung präsentierten die Teilnehmer der Workshops ihre Ergebnisse.

Rundum war es ein gelungener Tag. Vielen Dank an meine Klasse, ihr wart super.