Klassenfahrt

Im April 2005 fuhren wir mit 2 fünften Klassen nach Sievershausen/Solling. Dort befindet sich das idyllisch am Waldrand gelegene “Landschulheim “Wilhelm Block” der Schulgemeinschaft des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte. Geleitet wird es von Herrn Zawada, einem überaus freundlichen und hilfsbereiten Menschen.

Die Unterkunft im “alten Forsthaus” war perfekt und das Essen, dass uns Frau Zawada kochte war super.

Das alte Forsthaus
Auf Treckerfahrt durch den Forst Hier gab es die meisrten Verletzten
Sehr begehrt: die Kaninchen

Für Kinder und Begleit-
personen bietet das Gelände vielfältige Möglichkeiten, die Freizeit interessant und spannend zu gestalten: große Spiel-
wiesen mit Spielgeräten, eine Fussballwiese, ein kleines Freibad, einen Streichelzoo mit Ziegen und Kaninchen, mehrere Reitpferde, eine Treckerfahrt mit dem Planwagen, auf Wunsch ein Lagerfeuer, eine Mehrzweckhalle auch für Discos geeignet, Tischtennis ... und den Wichtelpfad.

Vor dem Ritt in der Halle wird erst mal geputzt!
Lagerfeuer und Stockbrot
Spielwiese

Den liebevoll angelegten und sehr lehrreichen Wichtelpfad gingen wir sogar 3 mal ab. Den letzten Abend verbanden wir mit einer Nacht-
wanderung durch den Forst.

Eine geführte Wanderung mit dem Förster.
Er zeigte uns den Weg durch den Wald.
Ein alter Spechtbaum
Klanghölzer

Es gibt viel im Wald zu entdecken. Manches sehen wir nicht auf den ersten Blick ...

Pilze auf einem Ast
Ist der Käfer nicht wunderschön???
Buchenkeimlinge
Schmetterling in Uslar Im Schmetterlingspark

Relativ nah bei Sievershausen liegt Uslar. Dort besuchten wir den Schmetterlingspark. Angemeldete Schulklassen erhalten dort eine sehr ausführliche Informationsveranstaltung über das Leben der Schmetterlinge.

 

Frisch geschlüpfter Falter