Waldökologie

Welche Bedeutung hat der Wald für die Natur und gerade für uns Menschen?

Wenn ich mit meinen SchülerInnen darüber spreche, kommen wir auf sehr viele
gute und interessante Antworten:

  • Lebensraum (Schutz, Nahrung und Wohnraum) für Tiere und Pflanzen
  • Produzent von lebensnotwendigem Sauerstoff
  • Luft- und Wasserfilter
  • Wasserspeicher (durch die Moose)
  • Erholungsgebiet, Freizeitgestaltung (Wandern, Spielen, aber auch Romantik)
  • Nutzung: Holz (Bauholz, Streichhölzer, Papierproduktion)
                 Nahrung für den Menschen (Jagd, Pilze, Kräuter, Früchte)
                 Apotheke (viele Heilkräuter, Antibiotika aus Pilzen)
                 Bastelarbeiten
                 Weihnachtsbäume
  • Schutz gegen Lärm, Wind, Lawinen und Erosion
  • Arbeitsplatz für Förster und Waldarbeiter
  • Leider wird er manchmal als Müllhalde genutzt.
     
  • Der Wald ist einfach schön und schützenswert!

Als Quintessenz kommt wir auf den Nenner: “Der Wald ist ein starker Freund!”

Lasst ihn uns erhalten!

 

Leben auf dem Waldboden