In der Natur

Brutgeschäft: Kohlmeisen, Amseln

Waldlehrpfad

Natur-Aktionen

Projektunterricht

Der Waldlehrpfad der Hauptschule Am Sonnenberg
Der Waldlehrpfad wird mit und durch die Ideen der Sch√ľler (weiter)entwickelt. Das bedeutet, dass sich das Projekt in einer fortw√§hrenden Planungs- und Aktionsphase befindet. Wir hofffen, dass es nie zum Abschluss kommt!
Mangels Aktiven wurde das Projekt 2011 leider aufgegeben.

Das Waldprojektlogo (rechts) ist Sieger des WPK-Kunst Wettbewerbes 2000.

Wir w√ľnschen uns, dass gerade durch die Einbindung immer neuer Sch√ľler, der Lehrpfad den
‚ÄěWir haben das geschafft‚Äú-Gedanken unserer Sch√ľler st√§rkt. Denn gerade Hauptsch√ľler haben in der √Ėffentlichkeit nicht immer ein positives Image. Eine St√§rkung des Selbstbewusstseins kann auch bewirken, dass ‚ÄěSchule‚Äú wieder spannend wird, was wiederum ein positives Einbringen in Unterricht und Freizeit nach sich zieht.

Das Foto rechts zeigt den Aufbau der beiden Vogelbeobachtungsstationen.

Vorne links im Bild, unser Bienenschaukasten. Er steht von Mitte Mai bis zum Herbst im Projektgelände. Wenn es unser Klima zulässt, setzt der Imkerverein Seesen ein kleines Bienenvolk hinein.
Besucher können während der Sommermonate das emsige Treiben der Bienen im Schaukasten beobachten.

Wo ist der Standort unseres Waldprojektes?

Sie fahren von Seesen aus in Richtung Lauthental. Nach ca. 4 km liegt rechts ein gro√üer Wanderparkplatz ( hier befindet sich die K√∂te des Harzklubs am Neckelnberg). √úberqueren Sie die Stra√üe. Wenn Sie auf der kleinen Br√ľcke stehen, sehen Sie direkt auf die ehemaligen Stallungen des Seesener Forsthauses. Rechts und links davon befinden sich unsere zwei Vogel- beobachtungsstationen.

Auf dem Bild oben ist der alte Stall. Er bietet eine gute Unterstellm√∂glichkeit f√ľr schlechtes Wetter.

Neben der √∂rtlichen Presse und vielen Vereinen und Verb√§nden unterst√ľtzt uns auch der Landkreis. Er unterst√ľtzt diese umweltbezogenen Themen aktiv, indem er die Transportkosten tr√§gt. Aus weiten Kreisen der Bev√∂lkerung finden wir immer wieder Lob und Zuspruch, weitere Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Seesen zu planen und durchzuf√ľhren.
Der Naturpark Harz hat f√ľr viele G√§ste unserer Region eine hohe Anziehungskraft. Leider finden die meisten Aktivit√§ten, die speziell Umweltbildung betreffen, im Oberharz statt. Es ist schade, dass es in der Region Nordharz keinen Schwerpunkt in dieser Richtung gibt.
Sowohl f√ľr das Forstamt Seesen als auch die Hauptschule Seesen w√§re, dank der sehr guten Zusammenarbeit und der durchweg positiven Berichterstattung in den Medien, die M√∂glichkeit gegeben, weitere Schritte in Richtung eines fiktiven ‚ÄěUmweltzentrums Nordharz‚Äú zu gehen.